Modernisierung des Personengesellschaftsrechts
Der Gesetzgeber hat das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) verabschiedet.
Mehr erfahren!
Explodierende Rohstoffpreise – was tun?
Unternehmen fragen sich, ob sie unerwartete Preiserhöhungen bei bestehenden Verträgen weiterreichen dürfen und wie sie Preisanpassungsklauseln in künftigen Verträgen rechtssicher integrieren können.
Mehr erfahren!
Gemeinsam durchstarten!
Karriere bei ALPMANN FRÖHLICH
Mehr erfahren!
1. Modernisierung des…
2. Explodierende Rohstoffpreise – was tun?
3. Gemeinsam durchstarten!

Die Wirtschaftskanzlei

Als mittelständische Wirtschaftskanzlei beraten wir vor allem regionale und überregionale Unternehmen in allen relevanten Rechtsgebieten sowohl national als auch international. Hierfür stehen 49 spezialisierte Rechtsanwälte/innen – davon mehr als 10 Notare/innen und 4 Insolvenzverwalter – an 4 Standorten bereit. Wir bieten den Service einer modernen Großkanzlei, dennoch mit absoluter Nähe zu unseren Mandanten und dem Ziel einer dauerhaften, erfolgreichen Partnerschaft. Wir bringen Leistung. Auf den Punkt.

Aktuell. Auf den Punkt.

Zeiterfassung und Erhöhung des Mindestlohns - Vermeidung von Risiken
Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht stellen Arbeitgeber vor große Herausforderungen. Das gilt für große Unternehmen ebenso wie für kleinere und mittlere Unternehmen: Ende September urteilte das Bundesarbeitsgericht zur Pflicht zur Zeiterfassung: Arbeitgeber müssen ein objektives System zur Zeiterfassung nutzen. Es stellten sich viele Fragen zur Umsetzung: Was wird aus der Vertrauensarbeitszeit? Wie kann dies bei Homeoffice umgesetzt werden?

Den Weg gemeinsam gehen.

Sie möchten Teil unserer Erfolgsgeschichte werden? Erfahren Sie mehr über Ihre beruflichen Perspektiven und Karriereaussichten bei ALPMANN FRÖHLICH.